Monate: April 2017

Kleine Erinnerung: Morgen, 23. April 2017, ist Markt im Schloss Charlottenburg – 10% Rabatt auf alle Kursgebühren!

Wegen meiner üblen Verletzung an der rechten Hand letzte Woche war ich ja zwischendurch etwas skeptisch, ob ich alles hinbekomme: doch es sieht gut aus und morgen Früh machen meine Puppenkinder und ich uns auf den Weg ins Schloss Charlottenburg! Der Markt hat von 11 Uhr bis 17 Uhr geöffnet.

An dieser Stelle noch einmal eine kleine Erinnerung daran, dass Ihr morgen auf dem Markt nicht nur Puppenkinder und Erstlingpüppchen kaufen könnt, sondern auch einen Platz in einem meiner eintätgigen Puppenkurse im Winskiez reservieren könnt: Nur morgen auf dem Markt gibt es einen Discount von 10% auf die Kursgebühr! Das heißt, für ein etwa 35 cm großes Puppenkind beträgt die Gebühr dann 121,- Euro (statt 135;- Euro), für ein etwa 45 cm großes Puppenkind beläuft sich die Gebühr auf 140,- Euro (statt 155,- Euro)! Reservierungen sind dann verbindlich, wenn 50% der Kursgebühr bei mir eingegangen sind (EC-Zahlung ist an meinem Stand möglich).

Termine 2017, an denen derzeit noch vereinzelte Plätze frei sind, sind die Folgenden (immer sonntags von 10 bis 18 Uhr):

14. Mai, 18. Juni, 02. Juli, 24. September, 15. Oktober, 05. November und 26. November.

Weitere Details zum Ablauf meiner Kurse und dazu, was mein DIY-Puppen-Kit alles beinhaltet, findet Ihr hier.

Von Märkten und Kursen

Lebhaft geht es zu bei PUPPA BERLIN in diesen Tagen! Und ich freue mich wie eine Schneekönigin darüber!

Nach meinem Markt in Potsdam habe ich jetzt noch vier weiteren Märkten für 2017 zugesagt, und anderem hier und hier. Nächster Markt wird jener im Schloss Charlottenburg werden, am 23. April. Aufregend! So ein schönes Ambiente… In diesen Tagen nähe ich also wieder verstärkt Marktpuppen – und das mit ganzem Herzen!

Meine Marktpuppen unterscheiden sich nur insofern von meinen anderen Puppenkindern, als dass ihre Kleidung einfacher ist: meist tragen sie eine gemütliche Leggins und ein weiches Nickikleidchen.

Durch diese weniger detail-verliebte Kleidung kann ich sie ganz einfach auch günstiger verkaufen als jene Wunschpuppen, die ich aufwendig einhäkele. Wenn Euch aufwendige Kleidung also nicht sooooo wichtig ist (vielleicht, weil Ihr eine Puppe für ein kleineres Kind sucht), dann kommt am 23. April ins Schloss Charlottenburg – es lohnt sich!

Außerdem biete ich auch wieder Erstlingspüppchen an.

Ein Besuch des Marktes wird sich übrigens auch deswegen lohnen, weil Ihr dort an diesem Tag einen Platz in einem meiner Kurse 2017 buchen könnt und dann 10% Discount auf die Kursgebühr bekommen werdet! Ja, genau, richtig gelesen! Damit möchte ich Euch an meinen Stand locken… 

Vielleicht sehen wir uns ja im Schloss – ich würde mich sehr freuen!

Zuletzt zeige ich Euch noch ein paar (okay, ein paar viele…) Eindrücke von meinem Kurs Anfang April. Es war wieder soooooo schön! Einfach ein schöner, kreativer Tag mit wunderbaren Teilnehmerinnen!

In allen meinen Kursen hat jede Teilnehmerin ihre ganz eigenen Gründe zur Teilnahme: manche Frauen nähen für ihre (Enkel-/ Paten-) Kinder eine Puppe, doch viele kommen auch, um sich selbst einen (Kindheits-) Traum zu erfüllen und nähen für sich selbst ein Puppenkind. Oder sie kommen zum zweiten oder dritten Male in meinen Kurs – ganz einfach deswegen, weil unsere Puppentage so schön sind. Darüber freue ich mich sehr! (Die Frau in der hellen Bluse ist übrigens bei jedem Kurs dabei, denn die bin ich)

Foto: Mirjam Nietz

Foto: Mirjam Nietz

Foto: Mirjam Nietz

Foto: Mirjam Nietz

Foto: Mirjam Nietz

Foto: Mirjam Nietz

Foto: Mirjam Nietz

Foto: Mirjam Nietz

Foto: Ela Jochum

Foto: Mirjam Nietz

Foto: Mirjam Nietz

Foto: Mirjam Nietz

Foto: Mirjam Nietz

Foto: Mirjam Nietz

Foto: Mirjam Nietz

Wenn Ihr auch Lust habt auf einen Puppentag, dann meldet Euch einfach online an – ich habe noch ein paar zusätzliche Kurstermine eingerichtet. Oder Ihr kommt am 23. April ins Schloss Charlottenburg und erfreut Euch dann an meinen 10% Discount auf die Kursgebühr…